Impressum
Haftungshinweis

Datenschutz

wappen
Presseberichte des TTC
Spiele vor-rückschau

ältere Presseberichte
       klick hier

 Berichte des TTC-Vorstandes (hier Jens Dony oder Jan Wich) an die Presse

 Bericht KW 38

 Doppel-Vereinsmeisterschaft der Aktiven
Am Wochenende fand in der Bürgerhalle die Doppel-Vereinsmeisterschaft statt.
Es fanden sich 8 Doppel zusammen, die nach den TTR-Werten zusammen gelost wurden und anschließend im Modus Jeder gegen Jeden antraten.
Nach spannenden Spielen setzte sich am Ende Harry Sieb mit Pele Aydin durch.
Das Treppchen komplettierten Jupp Schrod/ Gerd Klose (2. Platz) und Tanja Schade/Markus Weiß (3. Platz).
Der Vorstand bedankt sich bei den Teilnehmenden und dem Turnierleiter Harry Sieb.

 Auftaktniederlage für 1. Herrenmannschaft
Mit 9:3 musste sich die 1. Herrenmannschaft dem PPC Neu-Isenburg geschlagen geben. Nach den Doppeln lag man mit 2:1 im Hintertreffen, lediglich Jens Dony/ Stefan Fisch konnten knapp gewinnen. Nach diesem Punkt konnte der TTC zwar in vielen Spielen mithalten, letztendlich reichte es jedoch nur noch zu Siegen von Stefan Fisch und Velli Yildirim. Chance zum ersten Sieg in der Bezirksoberliga gibt es am 23.09.2022 um 20 Uhr im Heimspiel gegen den SV Blau-Gelb Darmstadt und am 24.09. beim Auswärtsspiel bei der TG Sachsenhausen.

 Kreismeisterschaften der Jugend und Schüler
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Jugend in Nieder Ramstadt nahmen Jonas und Micha Schwinn in der Klasse Jungen 11 teil. Im Einzel musste sich Micha nach einem Sieg und drei Niederlagen leider in der Gruppe geschlagen geben, wobei mit etwas mehr Glück ein zweiter Sieg möglich gewesen wäre. Jonas überstand die Gruppenphase mit drei ungefährdeten Siegen bei einer Niederlage gegen den späteren Kreismeister. Im Viertelfinale musste er allerdings seinem Gegner zum Sieg gratulieren und schied aus. Im Doppel traten Jonas und Micha gemeinsam an und erreichten durch eine starke Leistung das Halbfinale. Dort mussten sich die beiden dem späteren Kreismeisterdoppel geschlagen geben und erzielten einen starken 3. Platz. In der Klasse Jungen 13 wurde Jakob Stoll sowohl im Einzel als auch im Doppel Kreismeister. Der TTC gratuliert zu dieser herausragenden Leistung.
Bei den Jungen 15 sicherte er sich den 3. Platz im Einzel, während Jonathan Stoll im Viertelfinale ausschied.

 Rückzug der 7. Herrenmannschaft
Da einige Spieler kurzfristig Mannschaftsführer Erich Müller nicht zur Verfügung stehen, musste die 7. Mannschaft aus der 3. Kreisklasse zurückgezogen werden.

 Kerb 2022
Der TTC wird sich mit Tischtennisplatte und kalten Getränken am Kerbumzug beteiligen. Zur Aufstellung treffen wir uns am Kerbsamstag (01.10.2022) ab 16.45 Uhr an der Katholischen Kirche. Nach dem Kerbumzug wird der TTC eine Dienstschicht bei der anschließenden Kerbparty übernehmen.

Ortsvereinturnier des Skatclubs
Gerne würden wir am Ortsvereinturnier des Skatclubs am 12.11.2022 ab 14 Uhr in der TAV Gaststätte teilnehmen. Mitglieder mit Talent für das Strategiespiel bitte kurzfristig bei Jens Dony melden.

                                          
 Bericht KW 37

TTC erfolgreich bei den Kreismeisterschaften - Pele Aydin Kreismeister im Doppel
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Schaafheim starteten 8 Spielerinnen und Spieler des TTC.
Dabei wurden insgesamt 5 Podestplätze erreicht und der TTC gratuliert Pele Aydin zum Kreismeistertitel im Doppel.

In der Seniorenklasse Ü70 nahm Klaus Bauer teil und sicherte sich im Doppel den 3. Platz, während er im Einzel
den 6. Platz belegte.
Axel Dalheimer startete in der Ü60 Seniorenklasse und erreichte im Doppel den 2. Platz. Im Einzel musste er sich mit
dem 5. Platz begnügen.
Corinne Schwinn belegte in der Klasse Damen C den 5. Platz und Philipp Delévièleuse musste sich bei den Herren E nach einem Sieg bei 2 knappen Niederlagen leider bereits nach der Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden.

In der Leistungsklasse Herren A zeigte Martin Wolf sein Können an der Platte und belegte im Einzel einen starken 3. Platz. Die meisten Teilnehmer stellte der TTC in der Klasse Herren B mit Pele Aydin, Jens Dony und Jan Wich.
Im Einzel zeigten die drei eine durchwachsene Leistung. Für Pele und Jens war bereits in der Gruppenphase Schluss. Jan erreichte die KO-Runde, musste allerdings im Achtelfinale seinem Gegner zum Sieg gratulieren.
Dafür lief es im Doppel deutlich besser. Das „Vorstandsdoppel“ Dony/ Wich belegte einen starken 3. Platz, während sich Pele mit seinem Doppelpartner den Kreismeistertitel sicherte.

Saisonauftakt für die Jugend 15
Einen äußerst erfolgreichen Start in die neue Tischtennis-Saison konnte die Jugend-15-Mannschaft des TTC in der vergangenen Woche gegen ihre gegnerische Mannschaft von St. Stephan Griesheim feiern. Nach intensiven Duellen stand es am Ende 8:2 für die jungen Spieler aus Eppertshausen. Herausragender Akteur des Abends war Daniel Kastanakis, der alle seine drei Einzel gewinnen konnte. Auch Justus Reinecke und Hannes Berker standen diesem Erfolg in nichts nach.
Für beide Spieler war es der aller erste Einsatz in einem Pflichtspiel überhaupt, nachdem sie im vergangenen Sommer neu zur Trainingsgruppe des TTC gestoßen waren. Beide konnten jeweils zwei Einzel klar für sich entscheiden und mussten sich lediglich dem gegnerischen Spitzenspieler geschlagen geben.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Betreuer Jupp Schrod und Benedikt Berker, die durch ihr gekonntes Choaching einen erheblichen Einfluss auf das erfolgreiche Abschneiden der Jugend-15-Mannschaft zum Saisonstart hatten.

Vorschau Saisonauftakt 1. Mannschaft
Am Freitag (16.09.) feiert die 1. Herrenmannschaft ihre Premiere in der Bezirksoberliga. Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison tritt man nun in der Aufstellung Thorsten Schwinn, Martin Wolf, Velli Yildirim (Neuzugang TTC Babenhausen), Pele Aydin, Jan-Ove Dalheimer, Sören Schwabel (Ersatz) und Jens Dony (Mannschaftsführer) an. Das erste Spiel führt uns hierbei nach Neu-Isenburg. Nach aktuellem Stand wird der TTC beim Saisonauftakt auf Thorsten Schwinn (Rekonvaleszenz) und Jan-Ove Dalheimer verzichten müssen, dafür aber mit Jan Wich und Stefan Fisch (Neuzugang SG Nieder-Roden) ersetzt. "Wir werden versuchen uns in der neuen Spielklasse schnell zurechtzufinden und dürfen uns auch von Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen lassen. Wichtig ist es in den Spielen an unsere Leistungsgrenze zu gehen und wieder erfolgreiche Heimspiele mit vielen Zuschauern zu bestreiten." so Mannschaftsführer Jens Dony. Das erste Heimspiel findet am 23.09. um 20 Uhr gegen Blau-Gelb Darmstadt statt.

Vorschau Saisonauftakt 2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft startet mit einem Heimspiel am ungewohnten Sonntagabend (25.09.) um 18 Uhr gegen den TTC Schaafheim in die neue Runde. Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse konnte sich der TTC mit zwei Neuzugängen verstärken und tritt nun mit der Aufstellung Jens Dony, Jan Wich, Stefan Fisch (Neuzugang SG Nieder-Roden), Daniel Elhs, Fabian Thiel (Mannschaftsführer) und Mario Müller (Neuzugang SG Nieder-Roden). Sportvorstand Jan Wich sieht der neuen Saison optimistisch entgegen: Mit den Neuzugängen Yildirim, Fisch und Müller zeigt sich, dass der Aufschwung des TTC in der Region wahrgenommen wird. Die hervorragenden Trainingsbedingungen in der Bürgerhalle, die rege Trainingsteilnahme, das Zusammenspiel von Jugend, Aktiven und Senioren und der Innovationswillen des neuen Vorstandes tragen dazu bei, dass wir als Verein auch für Neuzugänge interessant geworden sind. Insbesondere die 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga, die 2. Mannschaft in der Bezirksklasse und die 3. Mannschaft in der Kreisliga werden sich starken Gegnern gegenübersehen. Hier gilt es gut aus den Startlöchern zu kommen und möglichst komplett antreten zu können."

                                            Bericht KW 35

Tageslehrgang mit Thorsten Schwinn
Am vergangenen Sonntag trafen sich 10 trainingsfleißige Spielerinnen und Spieler in der Bürgerhalle zum Tageslehrgang unter Leitung von Thorsten Schwinn, um sich auf die kommende Verbandsrunde vorzubereiten.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm mit anschließendem Einspielen startete man mit regelmäßigen Übungen in den Tag. Zwischen den Übungen wurden stets kurze Einheiten zur Steigerung von Kondition und Koordination eingelegt.
Nach unregelmäßigen Übungen ging man in die wohlverdiente Mittagspause. Nach einer kurzen Stärkung und Erholung ging es in die zweieinhalbstündige Mittagseinheit.
Zunächst wurde an Aufschlägen und Rückschlägen gearbeitet, ehe man weitere abwechslungsreiche Übungen zu absolvieren hatte. Zum Abschluss wurden noch ein paar Sätze gespielt, um etwas Wettkampfpraxis zu sammeln.
Nach ungefähr 5 Stunden war der Lehrgang beendet und die Teilnehmer erschöpft, aber durchaus zufrieden mit ihren Leistungen während des Tages. 
Der TTC bedankt sich bei Thorsten Schwinn für den super organisierten Lehrgang.

Zuwendung für die Jugendarbeit durch die Gemeinde/ Sparkassenstiftung
Wie im Rahmen der Übergabe des Landesehrenbriefes an unseren ehemaligen 1. Vorsitzenden Reimund Viertl von Bürgermeister Carsten Helfmann versprochen, erhielt der TTC nun die Spende der Gemeinde/ Sparkassenstiftung zum weiteren Ausbau der Jugendarbeit.
Obwohl in letzter Zeit die Zahl der Kinder und Jugendlichen im Training (Montag 18 - 19.30 Uhr, Mittwoch 18.30 - 20 Uhr) angestiegen ist, wollen wir hier unsere Aktivitäten weiter erhöhen.
So planen wir aktuell mit der Stephan-Gruber-Schule die Durchführung von Tischtennistagen und die Ausrichtung der
Mini-Meisterschaften im Herbst 2022.

TTC richtet Tischtennis-Stammtisch des Tischtenniskreises Darmstadt-Dieburg aus
Der TTC freut sich, dass der nächste Tischtennis-Stammtisch des Kreises in Eppertshausen stattfindet. Am 27.09. gibt der Tischtenniskreis ab 19 Uhr in der Gaststätte "Zur Krone" in lockerer Atmosphäre die Möglichkeit sich über die aktuellen Herausforderungen auf Vereinsebene auszutauschen. Sicherlich kann auch der TTC durch seine vielfältigen Aktivitäten hier zur Diskussion beitragen.

Trainingsausfälle im September
01.09. (Abschlussveranstaltung Ferienspiele), 22.09. (Blutspende).

                                            Bericht KW 34

18 Kinder bestehen das Tischtennis Sportabzeichen

Der TTC Eppertshausen betreute im Rahmen der Ferienspiele insgesamt 18 Kinder einen Tag in der Bürgerhalle.
Zunächst mussten die ein oder andere deutsch-ukrainische Sprachbarriere überwunden werden, was Dank Englisch, Händen und Füßen und Google-Translator aber machbar war. Da die 18 Kinder teilweise noch nie einen Tischtennisschläger in der Hand hielten, andere aber schon längere Zeit beim TTC aktiv sind, wurde das Niveau durch verschiedene Übungen angeschaut und danach Gruppen gebildet.
Insgesamt wurden die Kinder hierbei von 8 Helfern betreut und angeleitet. Vor dem Mittagessen durfte das Spiel "Rundlauf" nicht fehlen. Nach einer Stärkung ging es an die insgesamt sechs Übungen um das Sportabzeichen zu erlangen.
Hierbei mussten die Stationen "Kontrolle", "Geschicklichkeit", "Ziel", "Effet", "Balance" und "Platzierung" gemeistert werden. Hierbei zeigte sich bei vielen Kindern das Talent im Umgang mit dem Tischtennisball, alle 18 Kinder konnten hier an jeder Station mindestens einen Stern erreichen. Die Profis unter den Kindern erreichten 17 von 18 möglichen Sternen.
Zum Abschluss wurde in individuellen Gruppen Einzel- und Doppelspiele, erneut Rundlauf und Pyramidenschießen gespielt. Bevor die Urkunden verteilt wurde, gab es noch eine Feedback-Runde. Hier wurde der Wunsch nach mehr Zeit am Tischtennistisch geäußert.
Bei der Konzeption für das nächste Jahr werden wir das gerne einbauen. Wir bedanken uns bei Stephanie Groh und Steffen Schröder von der Gemeinde für die Vorbereitung der Veranstaltung.