Impressum
Haftungshinweis

letzte Änderung
 04.
Okt. 2017

hier das Wetter
für Eppertshausen

wappen
Doppel VM 2016
Spiele vor-rückschau

Am 05. Dezember 2016, einem Montag, fand die Doppel-Vereinsmeisterschaft der Herren in der Bürgerhalle statt.
Mit 24 Aktiven war die Beteiligung wie auch im Vorjahr sehr gut.

Einweisung

Für jede Meisterschaft muss es natürlich Regeln geben, daher gab der 1. Vorsitzende des TTC Reimund Viertl zu Beginn einen kurzen Überblick über die Verfahrensweise bei dieser Doppel-VM.
Heinz Gruber konnte die Leitung dieser Doppel VM erst später übernehmen.

 

 

jupp DM16
heinz DM16

Jetzt zu den Regeln:
Gespielt wurde im Doppel-KO System.
Um stark einseitige Spiele zu vermeiden und auch den Spielern aus den unteren Mannschaften eine Chance zu geben, wurden zunächst zwei gleich große Gruppen nach absteigenden TTR-Werten erstellt. Die nach TTR höhere Gruppe wurde gesetzt, die Teilnehmer der zweiten Gruppe dann jeweils zugelost.
Vorrangiges Ziel der VM war es also nicht, das stärkste beim TTC mögliche Doppel zu ermitteln, sondern einen sportlich interessanten Abend zu gestalten.
Der weitere Ablauf der VM sollte dann zeigen, dass diese Vorgehensweise für den TTC genau richtig ist.

Jupp war im Vorfeld der
DM 2016 tätig

Heinz übernimmt jetzt das
´DM 2016 Büro´

losen DM16 1

den Mitspieler losen kann auch spannend sein

Klar, dass beim Losen auch das Losglück immer eine kleine Rolle spielt.

Bei der Doppel VM 2016 wurde mit Blick auf die jetzt folgenden Spiele jedoch sehr gut gelost.
Will heißen: von der Spielstärke her in etwa ausgeglichene Doppelpaare.
In der Folge sollte es daher spannende Spiele geben, die oft erst im ´Fünften´ entschieden wurden und dort sehr knapp.

 

losen DM16 2

noch losen

nach losen DM16
kelle 2
kelle 2
kelle 2

Mal sehen, ob es schon in den ersten Begegnungen die eine oder andere Überraschung gibt.

spielbeginn DM16 2
spielbeginn

die ersten Spiele

trostrunde

noch in den ersten Spielen

kelle 2
kelle 2
kelle 2
halbfinale DM16

auf dem Weg ins Finale über die Trostrunde

letzten 3

die letzten der Gewinnerrunde

kelle 2
kelle 2
kelle 2

3 Doppel sollten am Ende den Meister unter sich ausmachen.

Am Ende hatten sich die Doppel

       Jan Wich/Manfred Roßkopf
       (Gewinner der Verliererrunde)
und
       Göktür Aydin/Josef Schrod
      (Gewinner der Gewinnerrunde)

für das Finale qualifiziert, wobei Jan Wich/Manfred Rosskopf zunächst gegen Göktür Aydin/Josef Schrod gewinnen mussten, um das Finale gegen denselben Gegner zu erreichen, da sie eben aus der Verliererrunde kamen.

Dann verlief das eigentliche Finale spannend, relativ ausgeglichen und wurde erst im fünften Satz in der Verlängerung entschieden. Vor- und Nachteile wechselten in dem Spiel.

Doch jedes Doppel-Finale hat auch Sieger und die hießen an diesem Abend

       Jan Wich und Manfred Roßkopf.

 

Jan Wich und Manfred Roßkopf
sind damit die neuen
Doppel-Vereinsmeister 2016 des TTC.

Der TTC gratuliert an dieser Stelle und heißt sie in der ´hall of fame´ willkommen.

kelle 2
kelle 2
kelle 2
finale DM16

das Finale

finale 1

       Wie könnte man das Finale auch beschreiben ?
                 vielleicht so !

´Failisch Meister´ und ´Failisch Vizemeister´ standen sich im Doppelfinale 2016 gegenüber.
                oder vielleicht so !

´ganz Jung´ und ´ganz Alt´ losten sich zu Doppelpaaren und kämpften im Finale der Doppel VM 2016 um den Titel.

 

An dieser Stelle noch ein Dank an alle, die in irgendeiner Form zum Gelingen dieser VM beigetragen haben.
Laßt uns einfach so weiter machen.